10 Dinge die wir an Australien lieben

Wir lieben Aus­tralien! Daher haben wir eine Top 10 der besten Sachen des Lan­des zusam­mengestellt:

1. Das aktive Leben

Aus­tralien lädt zu einem aktivem Leben ein. Durch ein sehr großes Ange­bot kommt man um Aktiv­itäten im Freien nicht drum rum. Es gibt in regelmäßi­gen Abstän­den öffentliche Toi­let­ten, Trinksta­tio­nen, BBQs und Park­plätzte.

2. Die Pools

Wir lieben die Pools an den Strän­den. Zusät­zlich zu den ohne­hin schon unglaublichen Sand­strän­den gibt es einge­gren­zte Bere­iche im Meer, wo man sehr gut Bah­nen schwim­men kann. Dazu muss man sagen, das das Ganze kosten­los ist!

Pool in Australien

3. Der australische Lifestyle

Die Aus­tralier selb­st sind unsere Lieblinge. Es ist unglaublich mit welch ein­er Offen­heit hier gelebt wird, wir wur­den mehrfach ein­fach so ange­sprochen. So ent­standen so sehr inter­es­sante und angenehme Gespräche. Außer­dem ver­ste­ht sich hier die Gemein­schaft als wirk­liche Gemein­schaft, alle sind hil­fs­bere­it und man fühlt sich hier nie allein. Unser schön­stes Erleb­nis war es, dass die Nach­barn vom Hous­esit­ting uns zu sich zum Kochen und Über­nacht­en ein­ge­laden haben und das nach ein­er kurzen Begeg­nung.

4. Die australische Mentalität

Die aus­tralis­che Men­tal­ität: Schön­er Begriff mit noch schöner­er Bedeu­tung! In Aus­tralien herrscht ein anderes Tem­po, es läuft viel entspan­nter und gemütlich­er, das Mot­to hier lautet: “No wor­ries”

5. Die Einkaufsläden

Die Einkauf­s­lä­den hier sind ein­fach klasse. Es gibt unter­schiedliche Spezial­isierun­gen, die ein sehr bre­ites Ange­bot bieten. Ein­er unser­er Lieblings Läden ist “Typo”, eine Mis­chung aus Elben­wald und einem Schreib­warengeschäft. Des Weit­eren gibt es dort Met­all­flaschen mit coolen Mustern, die wir uns in großer Menge zugelegt haben.

6. Die Selbstbedienungskassen

Die Einkauf­s­lä­den haben hier Selb­st­be­di­enungskassen, wodurch sich die Wartezeit deut­lich verkürzt. Anfangs hat­ten wir unsere Schwierigkeit­en damit. Die mehrfache Kon­fronta­tion mit den Dingern hat uns gelehrt damit umzuge­hen, außer­dem macht das Scan­nen der Pro­duk­te Spaß.

7. Die Natur

Die Natur ist ein­fach atem­ber­aubend, von traumhaften Sand­strän­den über dicht­en Regen­wald und wun­der­schöne Nation­al­parks gibt es hier ein­fach alles! Natür­lich gibt es Orte, die dies noch ein­mal extra beto­nen, dazu gehören unter anderem Fras­er Island (haben wir gehört), Kan­ga­roo Island oder auch der Roy­al Nation­al­park.

Royal Nationalpark

8. Die Strände

Die Städte sind, egal welche Größe sie haben, besucher­fre­undlich. Sie haben viel zu bieten und beto­nen dies auch, so dass man nur schw­er um die grundle­gen­den Sehenswürdigkeit­en drumherum kommt.

9. Das Wildlife

Das Wildlife hier ist über­wälti­gend, zum Beispiel fliegt hier ein­fach mal so ein Kakadu oder ein Papagei auf der Straße an dir vor­bei, wie in Deutsch­land nur die Tauben … Die Arten­vielfalt hier ist erstaunlich hoch, so kom­men hier sowohl Tiere vor, die wir aus Europa ken­nen, als auch welche, die nur hier zu find­en sind.

Papagei Australien

10. Die langen geraden Straßen

Die lan­gen Straßen außer­halb der Städte machen es nahezu unmöglich sich zu ver­fahren, auch wenn es manch­mal, auf­grund von kaum oder gar nicht vorhan­de­nen anderen Verkehrsteil­nehmern, so wirkt.

Hier geht es zu ein­er weit­eren Top 10 aus Aus­tralien!

~ Daniel & Jen­ny

Click to rate this post!
[Total: 1 Aver­age: 5]
Facebookpinterestrssinstagram

You May Also Like

One Comment

Leave a Reply