Schnelles Reisen

Hintergrund

In den let­zten Jahren kon­nten wir einige Reis­es­tile ken­nen­ler­nen. Vor allem in Aus­tralien fan­den wir unsere lieb­ste Art und Weise zu Reisen. Dabei stell­ten wir fest, dass es uns sehr erfüllt, wenn wir langsam reisen. Hous­esit­tings zum Beispiel ließen uns häu­fig länger an Orten bleiben und so kon­nten wir die wahre Schön­heit der Umge­bung sehen. Auf Tas­man­ien entsch­ieden wir uns für eine Zeitspanne von drei Monat­en für die Reise, während die meis­ten max­i­mal eine bis zwei Wochen bleiben. So kon­nten wir die weniger beliebte West­küste bereisen und tat­säch­lich gehört dieser Part von Tas­man­ien zu den Schön­sten für uns. Doch nicht immer wählen wir unseren Lieblingsweg und so hat­ten wir auch einige Erfahrun­gen mit dem schnellen Reisen. Auch das schnelle Reisen hat seine Vorzüge. (mehr …)

WeiterlesenSchnelles Reisen

Nordlichter

Hintergrund

Wir ver­fol­gen Träume, deswe­gen fol­gen wir den tief­sten Wün­schen unser­er Herzen. Wenn wir eine Chance kriegen, dann nehmen wir sie und geben nicht auf, bis wir am Ziel sind. Da für uns klar war, dass wir tem­porär nach Europa kom­men wür­den, wit­terten wir die Möglichkeit unseren Traum Nordlichter zu sehen zu ver­wirk­lichen. Noch in Aus­tralien bucht­en wir uns die Tick­ets für zwei Wochen nach unser­er Ankun­ft in Deutsch­land. Ende Okto­ber erschien uns per­fekt, um Nordlichter zu find­en, aber nicht in zu schwierigem Wet­ter zu ver­sauern. Wir leit­eten alles in die Wege und für den Rest braucht­en wir ein­fach Glück. (mehr …)

WeiterlesenNordlichter