Wir

Das sind Wir!

Das sind wir!

Wir sind Daniel und Jen­ny, zwei junge Men­schen, die ger­ade anfan­gen die Welt zu ent­deck­en. Nach der Schule beziehungsweise dem Studi­um haben wir uns entsch­ieden, abge­se­hen von Urlauben, die Welt zu bereisen. Deswe­gen sind wir nach Aus­tralien aufge­brochen, diesen Traum haben wir uns nun endlich erfüllt.

 

Daniel

Hey, ich bin zum Start des Blogs 18 Jahre alt und bin ger­ade mit meinem Abi fer­tig gewor­den. Die let­zten zwei Jahre wur­den gel­ernt, geschwitzt und geack­ert und damit ist jet­zt Schluss! Seit einiger Zeit sehne ich mich danach frei zu sein, meinen Lei­den­schaften zu fol­gen und zu leben. Äng­ste, Leis­tungs­druck und eine immer schneller wer­dende Welt haben uns bis heute aufge­hal­ten, doch mit Aus­tralien sprin­gen wir ins kalte Wass­er und ler­nen wieder das Leben zu leben.

Was man über mich wis­sen sollte ist, dass Sport meine Welt ist, vielle­icht schreibe ich ja auch mal darüber. Judo ist der Sport meines Herzens, dazu kom­men Work­outs und eigentlich jegliche Bewe­gungs­form, die einen völ­lig zer­stören, denn dann fühlt man sich lebendig. Außer­dem schreibe ich sehr gerne, deswe­gen wer­den wir uns hier aus­to­ben.

 

Jen­ny

Hey, ich (Jen­ny) bin momen­tan 20 Jahre alt und habe vor kurzem mein Bach­e­lorstudi­um been­det. Jet­zt fol­gt ein Jahr Aus­tralien, bevor ich weit­er studieren werde. Aus­tralien ist schon lange ein Traum von mir gewe­sen. Lei­der gab es immer wieder Hin­dernisse, die mich von der Umset­zung abge­hal­ten haben. Nach fast sechs Jahren befinde ich mich nun endlich in Aus­tralien!!!

Abge­se­hen vom Reisen sind Judo und Lesen meine großen Lei­den­schaften. Judo mache ich seit fast 15 Jahren, also den Großteil meines Lebens und das nicht nur als Judo­ka, son­dern auch als Trainer­in. Mit dem Lesen habe ich erst richtig ange­fan­gen als ich schon etwa 12 Jahre alt war. Seit­dem habe ich aber ein Buch nach dem Anderen ver­schlun­gen. Wenn ich in den Urlaub gefahren bin musste immer eine Extratasche nur für Büch­er mit.

 

Wir

Lei­der mussten wir für unseren Traum einen Anderen kurzzeit­ig pausieren. Wir sind bei­de mit dem Kampf­s­port Judo aufgewach­sen, haben uns in dem gemein­samen Vere­in ken­nen- und lieben gel­ernt. So doof das jet­zt auch klin­gen mag, Judo ist ein sehr großer und wichtiger Bestandteil unseres Lebens und deswe­gen haben wir sog­ar unsere Judoanzüge mit nach Aus­tralien genom­men. Das sind wir!

 

Unsere Moti­va­tion

Den Blog schreiben wir um unsere Erleb­nisse fes­thal­ten zu kön­nen und anderen Per­so­n­en zugänglich zu machen. Wir wollen zeigen, dass es sich lohnt an seinen Träu­men festzuhal­ten und diese zu ver­fol­gen, bis sie sich let­z­tendlich umset­zen lassen.

Lange Zeit haben wir uns unsere Lei­den­schaften und ver­steck­ten Wün­sche nicht erlaubt, sie klein gehal­ten oder sie in eine ungewisse Zukun­ft ver­schoben. Wir haben uns auf die ange­blich wichti­gen Dinge des Lebens konzen­tri­ert, also Leis­tung brin­gen, um in ein­er weit ent­fer­n­ten Zukun­ft möglicher­weise was vom Leben zu haben. Wir waren auf dem Weg der Gesellschaft, Schule, Studi­um, Arbeit, Heirat­en, Kinder kriegen und alt wer­den, am besten einen gut bezahlten und ange­se­henen Job und ohne Risiken.

Dieser Weg nimmt dem Men­schen seine Indi­vid­u­al­ität und dies hat uns nicht glück­lich gemacht. Keineswegs ist der Weg falsch, wenn das Herz dafür schlägt, doch in unserem Fall haben wir uns erst vom Kopf leit­en lassen. Wir denken, dass jed­er Men­sch auf dieser Welt einen Traum hat, doch nicht jed­er schenkt seinem Traum Gehör. Wir haben es endlich geschafft unseren Traum zu hören, wir sind dabei zu ler­nen unserem Herzen zu fol­gen, um glück­lich zu wer­den. Unser Traum ist das Reisen. Mit diesem Blog fol­gen wir unserem Wun­sch: Unsere Träume und Gefüh­le in Tex­ten zu verewigen. Außer­dem wollen wir dazu beitra­gen, dass jed­er Men­sch seinen Träu­men Gehör schenkt.  Also traut euch und viel Spaß mit unserem Blog!

Leave a Reply