Newman

New­man ist eine kleine Stadt im wes­t­aus­tralis­chen Out­back. Sie zu besuchen reizte uns sehr, allerd­ings liegt New­man von Port Hed­land aus noch weit­er im Inn­land als der Kar­i­ji­ni Nation­al­park. Bis zum Nation­al­park kam uns die Strecke beim ersten Mal schon lang vor, so waren wir sehr ver­wun­dert, dass wir diesen auf dieser Fahrt so schnell passierten.

Wir erre­icht­en New­man am näch­sten Tag – wir hat­ten eine Über­nach­tung einge­plant – etwa gegen sieben Uhr mor­gens an einem Son­ntag. Wie du dir sich­er schon gedacht hast, herrschte zu diesem Zeit­punkt wirk­lich tote Hose in dieser kleinen Out­back­stadt. New­man war allerd­ings größer als wir erwartet hatten.

Auf der Suche nach der gün­stig­sten Tankstelle – in New­man haben wir gün­stiger getankt als in Port Hed­land – sahen wir schon einiges von der Stadt. Nach­dem wir uns etwas um unser Mel­low­chen geküm­mert hat­ten ging es dann auch schon weit­er. Erst fuhren wir zum Vis­i­tor Cen­ter, welch­es aber erst um zehn Uhr auf­machen sollte, und dann einkaufen. New­man hat einen Woolies und einen IGA.

Die Toilettensuche

Danach ging es dann auf die Suche nach ein­er Toi­lette. Auf­grund von Coro­na waren die Toi­let­ten im Einkauf­szen­trum lei­der geschlossen. Ein net­ter Herr erk­lärte uns, wo wir die näch­sten Toi­let­ten find­en kon­nten. Aber auch diese waren lei­der geschlossen. Also sucht­en wir mit Wiki­camps. Diese Toi­lette lag in einem Park und war erstaunlich sauber. Meine Rettung.

Radio Hill Lookout

Als näch­stes fuhren wir zum Radio Hill Look­out von dem du eine super Aus­sicht über die Stadt hast. Auch den High­way kon­nten wir gut beobacht­en. Dort macht­en wir einige Fotos und genossen anschließend ein leck­eres Früh­stück zu dieser wun­der­schö­nen Aus­sicht. Danach spül­ten wir, füll­ten Wass­er auf, räumten auf.

Newman Ausblick

Visitorcenter

Unser let­zter Stopp war dann noch ein­mal das Vis­i­tor­center. Dort erhält man immer gute und nüt­zliche Infor­ma­tio­nen. Zusät­zlich stellen sie Arbeit­en von lokalen Kün­stlern aus, die man sich anse­hen und erwer­ben kann. Die Dame im Vis­i­tor­center fragte uns, wohin unsere Reise gehen sollte. Sie wollte nur sich­er gehen, dass wir über den prog­nos­tizierten Zyk­lon weit­er im Nor­den Bescheid wussten. Wir erk­lärten ihr kurz, dass das genau der Grund gewe­sen ist, warum wir eher aufge­brochen waren. Wir woll­ten nicht in Port Hed­land fest­sitzen, falls der Zyk­lon dieses Mal wirk­lich kom­men sollte. Danach macht­en wir uns wieder auf den Weg. Wir hiel­ten noch ein­mal am Stad­taus­gang, um Fotos zu machen.

 

Fazit

New­man ist eine kleine Out­back­stadt, die allerd­ings größer ist als wir erwartet hat­ten. ‑wir denken, dass du dir gut ein bis zwei Tage deine Zeit in New­man vertreiben kannst, eventuell noch einige Tage mehr, wenn du einen 4x4 Auto besitzt und Lust hat die umliegen­den Nation­al­parks abzuk­lap­pern. Für uns reichte dieser kurze Besuch vol­lkom­men. Lei­der kon­nten wir nicht in die Art Galerie, da diese son­ntags geschlossen ist.

~ Jen­ny

Click to rate this post!
[Total: 0 Aver­age: 0]
Facebookpinterestrssyoutubeinstagram

You May Also Like

Leave a Reply