Silvester 2021

Hintergrund

Sil­vester ist für uns ein beson­deres Fest. In der Ver­gan­gen­heit war Wei­h­nacht­en das Fest der Fam­i­lie und Sil­vester war unser Abend, wo wir Schönes erlebten. So woll­ten wir auch dieses Jahr sehr beson­ders machen. Ähn­lich wie zu Wei­h­nacht­en startete das Aben­teuer Sil­vester 2021 mit der Fahrt nach Adelaide.

30. Dezember

Am Abend fuhren wir, nach unserem Judokurs, Rich­tung Ade­laide. Nor­maler­weise mei­den wir es abends zu fahren, doch dieses Mal hat­ten wir ein Ziel im Blick. In der sel­ben Nacht fuhren wir noch ins Autoki­no. Pünk­tlich zum Start der Vorstel­lung kamen wir in Ade­laide an. Bed­ingt durch Wei­h­nacht­en war dieser Abend die einzige Möglichkeit den neuen Spi­der­man­film zu sehen. Um 11.15 sollte die Vorstel­lung anfan­gen, doch die Autoschlange vor dem Kino verzögerte den Start. Wir lieben das Erleb­nis im Autoki­no, deswe­gen nah­men wir die sehr späte Zeit hin. Das Erleb­nis war her­vor­ra­gend und ein guter Start für unseren Sil­vester­aus­flug. Nach dem Film kamen wir irgend­wann spät nachts am Strand an, wo wir unsere Nacht verbrachten.

Silvester 2021

Ähn­lich wie beim Sil­vester 2019, war der Jahreswech­sel bei uns im Hochsom­mer. Nach­dem wir aus­geschlafen hat­ten, gin­gen wir den Tag gemütlich an. Erst früh­stück­ten wir im Schat­ten eines Baumes am Strand und dann macht­en wir uns fer­tig. Ziem­lich müde, aber auch mit guter Stim­mung schlen­derten wir durch den Tag. Die beste Möglichkeit an einem heißen Tag eine Abküh­lung zu kriegen ist eine schöne Schwimm­runde am Strand. Wir baut­en uns einen Son­nen­schirm auf, kühlten uns ab und gam­melten eine Weile am Strand. Als wir mehr als genug Son­nen­stun­den hat­ten pack­ten wir zusam­men und fuhren ins Einkauf­szen­trum. Dort macht­en wir noch einige Besorgun­gen und genossen eine Bum­mel­runde. Nach­mit­tags fuhren wir dann weiter.

Für Sil­vester 2021 hat­ten wir nur einen groben Plan. Als wir nach Ade­laide fuhren, wussten wir nur, dass wir uns von den größten Men­schen­massen fern­hal­ten woll­ten. Deswe­gen fan­den wir, mit etwas Recherche ein Feuer­w­erk in Vic­tor Har­bour (cir­ca eine Stunde von Ade­laide ent­fer­nt). Dort fuhren wir dann auch hin.

In Vic­tor Har­bour schaut­en wir uns ein wenig um. Das Feuer­w­erk sollte neben einem Park am Meer stat­tfind­en. Dort waren einige Men­schen ver­sam­melt, aber es war über­schaubar. Außer­dem stand am Park eine kleine “Kirmes” mit Essens- und Spiel­stän­den. Wir baut­en unseren Tisch auf ein­er schö­nen Wise mit Meerblick auf. Dort macht­en wir uns eine sehr gute Zeit. Wir rede­ten über das Jahr, wir spiel­ten Möl­ki und wir macht­en uns ein her­vor­ra­gen­des Essen. Schließlich gam­melten wir uns noch ins Auto, wo wir uns noch ein wenig beschäftigten, bis zum Fam­i­lien­feuer­w­erk um 9 Uhr. Nach diesem legten wir uns bis 23.30 Uhr schlafen, weil uns die kurze Nacht zuvor noch ziem­lich präsent war. Etwas ver­pen­nt begeg­neten wir dann dem neuen Jahr, aber das Feuer­w­erk war etwas schönes fürs Auge.

Feuerwerk

Nach dem Feuer­w­erk fuhren wir zu unserem kosten­losen Schlafplatz.

Neues Jahr neue Wanderung

Das neue Jahr starteten wir mit ein­er Wan­derung. Im, uns nicht unbekan­nten, Deep Creek Con­ser­va­tion Park, macht­en wir die Wan­derung zum Deep Ceek Water­fall. Erschöpft von den let­zten Tagen gin­gen wir durch pure Natur. Auch wenn die Wan­derung uns einiges an Kraft abver­langte, war die Umge­bung, genau die Richtige, um wieder neue Energie zu kriegen. Kurz vor dem Ende kon­nten wir den Wan­der­weg nicht mehr iden­ti­fizieren, so hät­ten wir fast das Ziel der Wan­derung ver­passt. Ich schaute mich nochmal in der Umge­bung um und fand schließlich den Weg wieder. Nach eini­gen weit­eren Metern erre­icht­en wir den Wasser­fall. Dieser war rel­a­tiv klein, aber das störte uns nicht, immer­hin war der Weg schon eine echte Bere­icherung gewe­sen. Den Rück­weg meis­terten wir noch mit Mühe und danach macht­en wir uns auf den Rückweg.

 

Fazit

Sil­vester 2021 war für uns sehr schön. Es war beson­ders und auf unsere eigene Art und Weise, aber auch entsprechend der Covid Sit­u­a­tion nicht zu groß. Wir hat­ten viel spaß und einen fan­tastis­chen Start ins neue Jahr.

 

~ Daniel

Click to rate this post!
[Total: 0 Aver­age: 0]
Facebookpinterestrssyoutubeinstagram

You May Also Like

Leave a Reply